Motivation

So nimmst du in #stayhome & Home Office Zeiten nicht zu!

stayhome StepsApp

Gesund durch die Home Office und #stayhome Zeiten. Wie steht es mit deiner Motivation für Bewegung und Sport in den letzten Wochen? Bist du durch #stayhome und Homeoffice auch ein bisschen faul geworden? Wir schaffen hier Abhilfe und zeigen dir, wie du auch in diesen Zeiten nicht zunimmst. Mit ein bisschen Disziplin wirst du sogar deine Sommerfigur bekommen. Und der Sommer kommt bestimmt!

Gerade in Zeiten wo man mehr zu Hause ist und die Gewohnheiten geändert hat, da fällt es schwer seinen Bewegungsrhythmus beizubehalten. Leider schleichen sich hier ein paar ungesunde Gewohnheiten neu ein. Durch Langeweile bist du ständig am Essen oder isst extrem ungesund? Schokolade gehört zu deinem Hauptnahrungsmittel? Durch die fehlende Bewegung hat das nicht nur Auswirkungen auf deine Figur, sondern auch auf deine Gesundheit.

Unsere Tipps für eine gesunde #stayhome und Home Office Zeit.

1. Strukturiere deinen Tag

Auch im Home Office ist es wichtig, dass du deinen Tag gut strukturierst und einen Zeitplan hast. Dann kann es nicht passieren, dass du lange im Bett bleibst und inaktiv bist. Strukturiere am besten die Woche am Wochenende davor und setze Ziele und Schwerpunkte. Überlege dir einen großen Zeitplan und nimm dir auch Zeit für dich.

2. Aktives Erwachen

Beginne den Tag aktiv. Yoga oder eine Meditation starten deinen Körper und deinen Geist und machen dich für den Tag bereit. Wenn du raus ins Freie kannst, dann kannst du auch frisches Frühstück oder die Zeitung holen. Das aktiviert dich und verdrängt die Trägheit.

3. Gesundes Frühstück

Man sagt, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Starte mit einem gesunden Frühstück mit ausreichend Obst und genügend Energie für den Tag. Durch komplexe Kohlenhydrate, Ballaststoffe und Proteine versorgst du deinem Körper mit den richtigen Nährstoffen für einen guten Tag.

4. Plane deine Ernährung und verzichte auf ständiges Essen

Mache einen kleinen Ernährungsplan und setze dir Essenszeiten und Zeiten, wann du nicht isst. Dann kann es nicht passieren, dass du ständig futterst. Wenn du hunger hast, dann kannst du dir auch gesunde Snacks aus Obst und Gemüse machen. Unser Tipp: Trinke ein Glas Wasser, wenn der Hunger kommt. Damit kannst du das Hungergefühl bis zur nächsten geplanten Mahlzeit hinauszögern. Achte auf eine ausreichend ausgewogene Ernährung.

5. Bewege dich regelmäßig

Bring deinen Kreislauf regelmäßig in Schwung und bleibe aktiv. Egal ob du Sport machen kannst, raus gehst oder auch nur ein Home Workout machen kannst. Bleibe aktiv, setze dir Ziele und zähle deine Schritte. Übungen für Home Workouts helfen dir, auch in Zeiten von #stayhome aktiv zu bleiben und sogar fitter zu werden. Du kannst zum Beispiel jede Stunde eine kleine Runde in der Wohnung gehen und nach dem Home Office regelmäßig deine tägliche Stunde Bewegung oder ein Home Workout einplanen.

6. Verzichte auf Alkohol

Alkohol hat sehr viele Kalorien und wenn du ohnedies schon weniger Bewegung machst, dann setzt sich das Bier auch gerne mal an. Daher verzichte so gut es geht auf Alkohol in dieser Zeit und gönne dir stattdessen einen leckeren Fruchtsaft oder Ähnliches.

7. Denke positiv

In schwierigen und ungewohnten Zeiten ist es wichtig, dass du positiv denkst. Verdränge negative Emotionen und sehe die Dinge von der guten Seite. Jetzt ist es Zeit sich um sich selber zu kümmern und zur Ruhe zu kommen. Nutze die Gelegenheit für Dinge, die du schon immer tun wolltest und mache alles einfach ein bisschen langsamer und überlegter.



* StepsApp Pedometer App – Step Counter and Walking Tracker *

StepsApp verwandelt Ihr Telefon in eine einfache und schöne Schrittzähler. Einfach das Handy in die Tasche stecken und los geht’s. Schau auf unserer Webseite vorbei – StepsApp